Waldkapelle

Kaisersesch

Inhalte teilen:

Ein Ort der Ruhe - die Waldkapelle.

Am Rande des Waldgebietes „In der Langhaeck“ liegt die Waldkapelle, die der schmerzhaften Muttergottes geweiht ist.
Der Überlieferung nach wurde sie erstmalig 1754 erwähnt. Einer Legende zur Folge stand seit dem 12. Jahrhundert an dieser Stelle bereits eine Kapelle, die von Angehörigen der Familie von der Leyen nach der glücklichen Rückkehr der Kreuzzüge errichtet wurde. Der Weg von der Pfarrkirche bis zur Kapelle hat die gleiche Entfernung (tausend Schritte), wie das Haus des Pilatus in Jerusalem bis zum Berg Golgatha.
1794 wurde die Waldkapelle Kaisersesch schwer beschädigt und erst um 1833 wieder renoviert.

Die Waldkapelle liegt unmittelbar am Eifel-Camino, einem der zahlreichen Jakobswege durch Europa zum Grab des Apostels Jakobus in Santiago de Compostela. Sie bietet Pilgern einen besonderen Ort der Ruhe und Stille. Gleichzeitig besteht dort die Möglichkeit, den Pilgerpass zu stempeln.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Die Waldkapelle ist frei zugänglich.

Ort

Kaisersesch

Kontakt

Waldkapelle
Auf der Wacht
56759 Kaisersesch

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn