Theaterverein Möntenicher Hofnarren, © Thomas Esser

Möntenicher Hofnarren 2006 e.V.

Theater in Möntenich

Inhalte teilen:

Theaterstück 2018:
Rabatz auf dem Campingplatz - Komödie in drei Akten von Carl Slotboom

Eine gut situierte Familie, die Finkenstädts, bestehend aus Vater, Mutter, Tochter und der im Haus lebenden Oma, gewinnen den ersten Preis mit einem Preisrätsel. Der Preis ist eine Woche Ferien in einem Wohnwagen. Campen ist für diese Menschen, die in Luxus leben, eine vollkommen neue Welt und sie haben entsprechend mit ernsthaften Anpassungsproblemen zu kämpfen. Das gilt nicht für die Familie Bruns. Vater Jupp, Mutter Trudi und Sohn Boris kennen sich bestens aus. Bei diesen Gegensätzen bleiben Konfrontationen zwischen den beiden Familien naturgemäß nicht aus.
 

Zum Verein:  „Möntenicher Hofnarren“ ist ein Laien-Theaterverein aus dem malerischen Eifeldorf Möntenich. Zum Ensemble gehören neben echten Möntenichern auch „Zoiraaste“ (Zugezogene) aber auch Mitspieler aus den umliegenden Gemeinden. „Möntenicher Hofnarren“ deswegen, weil ausschließlich im Hof von Rosy & Ernst Loch –im legendären Open-Air-Arena – an den letzten beiden Augustwochenenden eines jeden Jahres Theater gespielt wird.

Aufführungen:
Samstag, 18.08.2018
Sonntag, 19.08.2018
Freitag, 24.08.2018
Samstag, 25.08.2018