Freundinnen am Laacher see, © Kappelst

Laacher See

Maria Laach

Inhalte teilen:

Der Laacher See ist ist mit rund 3,3 km² und einer Tiefe von 53 m der größter See in Rheinland-Pfalz. Seit fast 80 Jahren ist das Gebiet rund um den See Naturschutzgebiet. Der letzte Ausbruch des ehemaligen „Laacher Vulkans“erfolgte etwa 10.930 v. Chr. , also vor etwa 13.000 Jahren. Spuren der vulkanischen Tätigkeit finden sich heute noch in der Form vulkanischer Ausgasungen, den sog. Mofetten, am Ostufer des Sees. Die gesamte Auswurfmenge des damaligen Ausbruchs betrug etwa 16 km³. Damit war der Ausbruch anderthalbmal so stark wie der des Pinatubo 1991, oder 6-mal so stark wie der Ausbruch des Mount St. Helens 1980. Obwohl der Laacher See weithin als das größte Maar der Vulkaneifel gilt, ist er wissenschaftlich gesehen kein Maar und auch kein echter Kratersee, sondern eine wassergefüllte Caldera – ein Einbruchkrater, der nach Entleeren der Magmakammer unterhalb der Vulkankegel durch einen Einsturz entstanden ist. Dabei fällt der Vulkanberg in sich zusammen, und nur der Ringwulst am äußeren Rand bleibt zurück. Im Laufe der Zeit füllt sich der zurückbleibende Kessel mit Wasser. Der Laacher See ist in der Eifel, neben dem benachbarten Wehrer Kessel, die größte Caldera und die einzige wassergefüllte in Mitteleuropa.

Ein Tag am Laacher See…Jede Menge Freizeitspaß!
Der Laacher See ist ein beliebtes Naherholungsgebiet und wird zum Schwimmen, Segeln, Surfen,Wandern und Campen genutzt. Für Motorboote ist der See tabu. Der Zugang zum Wasser befindet sich am Nordufer. Dort sind auch der Campingplatz „Laacher See“ und ein Minigolfplatz beheimatet.
Der Weg am Seeufer entlang sowie die übrigen Rundwege werden gerne von Joggern, Wanderern und Nordic-Walkern genutzt. Wer die Schönheit der Seelandschaft in Ruhe genießen möchte, hat an Wochentagen die besten Chancen.

Angelsport
Tel: +49 (0) 1705275773 - Mail: info@fischerei-marialaach.de

Bootsverleih
Unser Bootsverleih befindet sich am Beginn des Uferrundweges. Er ist zu Fuß in ca. 5 Minuten vom Besucherparkplatz zu erreichen. Der See kann mit Tret- und Ruderbooten befahren werden. (1. April – 30. September) Kontakt: Telefon 02652/59 353, Mobil 0175/9852338 - Ist leider momentan geschlossen.

Radfahren / E-Bike
Fahrrad- und E-Bikeverleih im Seehotel Maria Laach

Schwimmen
Badestrand auf dem Campingplatz. Für Kinder und Nichtschwimmer gut geeignet. Das Wasser ist glasklar und die Sichtweite unter Wasser beträgt rund 6-7 m. Die Wasserqualität wird regelmäßig geprüft.

Segeln
Eigene Surfboards können vom Campingplatz aus zu Wasser gelassen werden. Optimal sind die Bedingungen bei Südwestwind, aber auch bei West- bis Nordwinden lohnt sich der Gang aufs Wasser. Segelclub Laacher See Mayen (SCLM) www.sclm; Telefon auf dem Clubgelände 02636/2610

Wandern

  • Geo-Pfad „Laacher Rundweg“- Start: am Parkplatz gegenüber dem Restaurant "Vulkanwaldfrieden"  bei Wassenach, ca. 14 km, Markierung: Geo-L
  • Traumpfad "Pellenzer Seepfad" - Start: Nickenich, Parkplatz am Sportplatz oder direkt am Kloster Maria Laach
  • Uferrundweg- Start: Nähe Bootsverleih Maria Laach, ca. 8 km
  • Naturfreundeweg „N“ - Start: Johanneskapelle Nahe Waldfriedhof, ca. 12,5 km

 

Die Laachus-Geschichte - Ein schwimmender Stein geht auf Reise!

Mystisch brechen die ersten Sonnenstrahlen durch die Dämmerung und treffen auf die Oberfläche des Laacher Sees. Man spürt, dass an diesem Ort einst etwas Gewaltiges passiert ist. Zu dieser geheimnisvollen Morgenstunde erwacht Laachus zum Leben - ein Stein, vom Ufer des Laacher Sees. Als er versucht zu den anderen Steinen auf den Seegrund zu tauchen, stellt er fest, dass ihn eine geheimnisvolle Macht daran hindert. Er treibt einfach auf der Wasseroberfläche. Und so macht sich Laachus auf den Weg durch die Sagenhafte Vulkanregion Laacher See, um herauszufinden, warum er schwimmen kann.

2. Station - Der Fischerjunge am Grunde des Sees

Der Sage nach lebte tief unten im Laacher See ein kleiner Fischerjunge. In klaren Mondnächten kann mann ihn mit zauberhaft geschmückten Elfenund Feen an einer prachtvoll gedeckten Tafel in eine hell erleuchteten Schloss tief unten im Wasser sehen. "Der muss ws wissen!", schießt es Laachus durch den Kopf. "Er lebt am Grund des Sees und kennt meine Steinfreunde. Bestimmt weiß er, wie auch ich zu ihnen gelangen kann."...

Die gesamte spannende Abenteuerreise von Laachus durch die Vulkanregion Laacher See finden Sie hier oder im Laachus Reisekoffer.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Schwimmbereich Campingplatz Laacher See:

    Je nach Wetterlage geänderte Öffnungszeiten möglich

Ort

Maria Laach

Kontakt

Tourist-Information Maria Laach
Maria Laach
56653 Glees
Telefon: 02636-19433

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn